Ergebnisse aus den Sitzungen

  • add Sitzung vom 30. März 2020

    Vorabinformationen, weiteres folgt!

    Aktuelles aus Pfarramt und Gemeinde

    • Konfirmation wurde auf 11. Oktober 2020 verlegt
    • Anmeldung neue Konfirmanden geschieht schriftlich,
    • Konfirmandenunterricht Beginn regulär voraussichtlich im Mai
    • Jungschartag wurde auf 9. Mai 2021 verlegt
    • Im Sachsenheimer Nachrichtenblatt wird es eine Rubrik „Gesamtkirchengemeinde“ geben.

    Gemeindeleben in der Corona-Krise

    Online-Gottesdienste:

    • Palmsonntag: Online-Familiengottesdienst mit Anna Scheerle
    • Karfreitag mit Einladung zum Abendmahl zuhause, Musik: Antonia Kämmerer
    • Ostern: Musik Antonia Kämmer

    Nachbarschaftshilfe:

    Einzelne Personen sind bereit Dienste zu übernehmen. Hilfesuchende haben sich bisher noch nicht gemeldet. Jeder ist aufgefordert, umsichtig in seiner Nachbarschaft zu sein und ggf. zu handeln.

    Verteilaktion in der Passionswoche:

    In der Passionswoche werden an alle Haushalte ein Heft "Ostern" von den Marburger Medien verteilt. 

    Esther C. Baumgärtner

     

     

  • add Sondersitzung, 14. März 2020

    Der Kirchengemeinderat traf sich zu einer Sondersitzung aufgrund der Corona-Ausbreitung und mit der damit verbundenen Versammlungsverboten

    Folgendes wurde unter Vorbehalt festgehalten:

    • Es finden keine Gottesdienste und Abendmahlsfeiern statt, bis einschl. 19. April 2020. An den Sonntagen werden zur gewohnten Zeit die Glocken läuten, auch wenn kein Gottesdienst stattfindet. Zur Zeit des Gottesdienstbeginns wird Pfarrer Wanner vor Ort und ansprechbar sein.
    •  Es gibt einen wöchentlichen Impuls, den die aktuelle "Stickempfänger" über den Stick erhalten, der aber auch hier auf der Homepage veröffentlicht wird.
    •  Empfehlung Online-Angebote zu nutzen (ERF, Bibel-TV etc.)
    • Bis zu den Osterferien entfallen alle Gruppen und Kreisen, Veranstaltungen, wie das Bibelseminar, Nachmittag 65+, Gemeindedienst, Passionsandachten, Abendmahl für Ältere, Chorproben usw. 
    • Gemeindedienst wird benachrichtig, keine Besuche abzuhalten, nur telefonisch
    • Konfirmandenunterricht entfällt, Konfirmanden werden mit Materialen versorgt.
    • Konfirmation noch offen
    • Gemeindefreizeit wird abgesagt mit neuem Termin
    • Missionskaffee 19. April 2020, offen
    • Männerforum, 23. April 2020, offen
    • Kinderkirche: Kinder werden per Mail in Kontakt gehalten und mit Materialen versorgt.
      Angebote auch auf Homepage stellen

    Aktuelles/Änderungen werden auf der Homepage veröffentlicht.

    Esther C. Baumgärtner

  • add Sitzung vom 2. März 2020

    Beschlossen wurde:

    • Die Geschäftsordnung der Gesamtkirchengemeinde Sachsenheim
    • Mission: Hanna Baumgärtner arbeitet bei der DMG und wird ins Missionsteam aufgenommen, Handhabung wie bei Martin Hauber/Adelshofen
      Naemi Wanner wird als Kurzzeitmissionarin von der Kirchengemeinde ausgesendet. Sie geht nach dem Abitur nach Ecuador mit Impact (Projekt der Liebenzeller Mission)
    • Der Rechnungsabschluss 2018 wurde genehmigt und liegt vom 16.-23. März bei der Kirchenpflege, Allmandklinge 47, aus. (Vorher anrufen, Tel. 07147-12982)

    Verschiedenes:

    • Jugendreferent/Diakon für die Gesamtkirchengemeinde: Die Arbeitsgruppe mit Vertreter-/innen der jeweiligen Kirchengemeinden hat sich mehrmals getroffen. Dabei wurde auch Frau Jielke, die eine Diakonatstelle im Distrikt Süd innehat und Herr Berger von der Projektstelle „Vernetzt denken – gemeinsam gestalten“ (Flex 3) eingeladen. Das Stellenprofil muss als stark vernetzend in die Kommune und die einzelnen Kirchengemeinden profiliert sein, damit der Antrag für die Finanzierung aus Flex 3 überhaupt angenommen wird. Bei positiver Bewertung werden 50% der Kosten für fünf Jahre aus dem Flex 3-Paket übernommen. Die anderen 50% müssten die Kirchengemeinden selbst aufbringen, z. B. Förderkreis. Es sind noch weitere Beratungen nötig. Antrag muss bis 20. April 2020 gestellt werden. 
      Flex-Paket 3 der Landeskirche ist eine Begleitmaßnahme zu den Pfarrplänen 2024 und 2030 und zur Weiterentwicklung des Diakonats. Es dient zur Unterstützung und Beförderung anstehender Veränderungs- und Gestaltungsprozesse auf Ebene der Kirchengemeinden und Kirchenbezirke.

    • Abendmahl-Ordnung: Aufgrund des Coronavirus werden bis auf weiteres immer Einzelkelche verwendet
    • Am 25. April findet ein Impulstag für Kirchengemeinderäte in Vaihingen/Enz statt
    • Installation Steuerung in der Kirche krankheitsbedingt im Verzug
    • Installation neuer Beamer und Leinwand: Bauausschuss beschäftigt sich damit
    • WLAN-Gemeindehaus: Benedikt Peichel kümmert sich darum
    • Umgang mit den Ergebnissen aus der Klausur: Werden in den nächsten Sitzungen besprochen
    • Als Ansprechpartner für das Gustav-Adolf-Werk hat sich Reinhard Baumgärtner bereit erklärt.

     

    Nächste Sitzung: Montag, 30. März 2020, 20 Uhr, Pfarrhaus
    Esther C. Baumgärtner

  • add Klausurtagung 21.-23. Februar 2020

    Der KGR tagte in der Evang. Tagungsstätte Löwenstein. Krankheitsbedingt waren Pfarrer Wanner und Kirchenpflegerin Carola Schmid nicht dabei. Der 2. Vorsitzende Reinhard Baumgärtner übernahm die Leitung der Tagung.

    Eingeleitet wurde die Tagung mit dem geistlichen Thema "Berufung der Gläubigen". Gemeinsam wurden die Stationen der Berufung beleuchtet:

    Berufung

    • der Gemeinschaft, 1. Korinther 1, 9
    • zur Nachfolge, 1. Petrus 2, 21
    • Heiligung, 1. Thessalonicher 4, 7
    • Frieden, Kolosser 3, 15
    • Freiheit, Galater 5, 13
    • Segen, 1. Petrus 3, 9
    • Hoffnung, Epheser 1, 18
    • zu seinem Reich und Herrlichkeit, 1. Thessalonicher 2, 12
    • zum Hochzeitsmahl des Lammes, Offenbarung 19, 9

    Es folgte einen Rückblick auf die wesentlichen Projekte und Aufgaben der letzten 10 Jahren.

    Anschließend wurden über die Schwerpunkte einzelner KG-Räte (Ansprechpartner für bestimmte Themen), außerhalb der Ausschüsse beraten und festgelegt. Siehe Kirchengemeinderat.

    Der Samstag begann mit einer Andacht über Hebräer 12, 1+2: „Darum auch wir: Weil wir eine solche Wolke von Zeugen um uns haben, lasst uns ablegen alles, was uns beschwert, und die Sünde, die uns umstrickt. Lasst uns laufen mit Geduld in dem Kampf, der uns bestimmt ist, und aufsehen zu Jesus, dem Anfänger und Vollender des Glaubens, der, obwohl er hätte Freude haben können, das Kreuz erduldete und die Schande gering achtete und sich gesetzt hat zur Rechten des Thrones Gottes. 

    Agenda: 

    Geschäftsordnung der Pfarrämter in der GKG Sachsenheim:
    Der Entwurf, der von der Pfarrerschaft erarbeitet wurde, liegt dem KGR zur Abstimmung vor. Da Pfarrer Wanner nicht dabei war und es einzelne Rückfragen gab, wurde die Abstimmung auf die nächste Sitzung verschoben.

    Ablauf des Gründungsgottesdienstes wurde vorgelegt. Der Gottesdienst wird von den Chören und Posaunenchören, jeweils als Gesamtchor, mitgestaltet. Die Predigt wird auf alle vier Pfarrern aufgeteilt. Anschließend Stehempfang. Kinderkirche wird auch angeboten.

    Verschiedenes aus dem KGR:

    • Öffentlichkeitsarbeit: Anstoß für neue Kommunikationswege, z. B. WhatsApp der Kirchengemeinde mit Infos, Newsletter. Wenn jemand dazu Ideen hat, darf sich gerne bei Benedikt Peichel melden.
    • Kirchengemeinderat stellt sich vor: Bildschirm Foyer
    • Jubelkonfirmation: neu ausrichten, Austausch zwischen den alten und aktuellen Konfirmanden z. B.
    • Konfirmanden einbinden: Begrüßungsdienst im Foyer, gegenseitiges Kennenlernen von Konfis und Gemeindeglieder
    • Tische für's Foyer
    • Technik Kirche (Schaltplan) krankheitsbedingt im Verzug
    • Renovierung Pfarrhaus: Anfragen an die Behörden sollen Ende 2020 starten


    Wünsche an den KGR (aus der Gemeinde)

    • Bunkerrenovierung: Bunkertreff-Team soll bis Juni 2020 Ideen/Konzept vorlegen, so dass zum Sommer 2021 der neue Bunker eingeweiht werden kann. 
    • Transparenz zur GKG:
      Gemeindeforum wird geplant, Geschäftsordnung in Bearbeitung, Details zur Historie und aktueller Stand ist auf der Homepage nachzulesen.

     

    Leitbild:

    Welche Aufgaben können sich daraus ergeben? 
    Berücksichtigt wurde dabei auch, wie das Pfarramt entlastet werden kann bei 25% Reduzierung. Daraus wurden folgende erarbeitet: 

    •  Gott loben
       - Im Gottesdienst
         Aus der Gemeinde für die Gemeinde, regelmäßiger;
         aus dem KGR für die Gemeinde
         Kinderlobpreis ausbauen/unterstützen
      - In Chören und Musikgruppen
        Junggruppen (z. B. Jungbläser) Raum geben (geschieht auch schon)
      - Gruppen und Kreisen
    • Menschen lieben
      - Jubelkonfirmation: Jubelkonfirmanden im GD mehr in Vordergrund stellen (sichtbar)
        Sektempfang (Zeit der Begegnung), Präsentation von Konfirmation früher
      - Menschen nachgehen: Kirchenaustritte, Menschen die Gottesdienste und Kreise fernbleiben
      - Willkommenspaket für Erstbesucher:
        Einladung zur Begegnung (Kirchenkaffee)
      - im Alltag: auf andere zugehen, gute Nachricht weitergeben
      - Zeltkirche 2022: an die/mit den Gemeinden der GKG
      - Ostergarten o. ä.
    • Gemeinschaft leben
      - Ausbau von eigenständigem Wirken:
        "Erntebittteam", Gottesdienstteam, 
      - Verbindung/Vernetzung von verschiedenen Gruppen u. Kreisen:
        Männerforum (z. B. Kochteam) → Essen, Film mit Frauen
      - Senioren/Ruheständler + ?:
        Übernahme von Aufgaben (Bibelseminar, Passionsandachten)
      - Voneinander lernen: generationenübergreifend

     

    Es war dem KGR wichtig, dazu Gedanken und Vorschläge zu erarbeiten. Weiteres Vorgehen und Umgang bzw. Umsetzung mit diesen Ergebnissen werden in den nächsten Sitzungen überlegt. 

    Haushaltsplan
    Der Haushaltsplan 2020 wurde vorgelegt und auch aufgrund der neuen Mitglieder detailliert besprochen.

    Am Sonntag wurde der Gottesdienst in Großbottwar besucht, anschl. wieder zurück nach Löwenstein zum Mittagessen und danach Abschlussrunde. Ergebnis war von allen, dass wir uns auf die nächste sechs Jahre freuen, dass wir gut miteinander gestartet sind.

    Esther C. Baumgärtner

     

     

  • add Sitzung vom 3. Februar 2020

    Beschlossen wurde:

    • Opfer wurden wie folgt beschlossen: 19.1. Eigene Gemeinde (EG); 26.1. Schriften/Bücher etc.; 2.2. EG, 9.2. Beamer/Leinwand; 16.2. Diakonie; 16.2. Lobpreis-GD PC: Musikalische Arbeit; 23.2. EG; 1.3. EG; 8.3. Erhalt der Kirche, 15.3. Jugendreferent GKG; 22.3. EG; 29.3. EJVaihingen; 5.4. EG; 6.-8.4. Passionsandachten: EG; 9.4. Gründonnerstag: EG; 10.4. Karfreitag: Hoffnung für Europa; 12.4. Ostersonntag: EG; 13.4. Ostermontag: Gesamtkirchl. Aufgaben der EKD; 19.4. EG
    • Per Umlaufbeschluss (18.12.2019) wurde der Opferzweck am Sonntag, 22.12.2019 einstimmig für die Anschaffung der neuen Gesangbücher bestimmt.

    • Wahlen zu den Ausschüssen und Ämtern (Gemeinde, Bezirk)
      Es wurde wie folgt gewählt: 
      1. Vorsitzender: Pfarrer Michael Wanner, mit 8 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung
      2. Vorsitzender: Reinhard Baumgärtner, mit 8 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung
      Schriftführer/in: Esther C. Baumgärtner, mit 8 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung
      Vertretung Schriftführer/in: Alexander Wohak, Thomas Mattes, jeweils 8 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung
      Bezirkssynode: Esther C. Baumgärtner, mit 8 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung
      Vertreter Bezirkssynode: Alexander Wohak, mit 8 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung
      Bauausschuss: 1.+ 2. Vorsitzender, Thomas Mattes, Benedikt Peichel, Alexander Wohak
      Kindergartenausschuss: 1. + 2. Vorsitzender, Anna Scheerle, Alexander Wohak
    • Schwerpunkte/Aufgaben der einzelnen Kirchengemeinderäte
      vertagt auf Klausur
    • Einstimmiger Beschluss: Es soll ein beschließender Bauausschuss gebildet werden. Prozess wird gestartet.
    • Taubenschutz an der Kirche: dem Angebot in Höhe von 1104,20 Euro der Zimmerei Schwarz wird einstimmig zugestimmt.
    • Beamer und Leinwand für die Kirche
      Es wird einstimmig für die Beschaffung eines neuen Beamers und Leindwand gestimmt,
      gemäß dem Angebot von ZAP Audiovison in Höhe von 4.044,81 Euro für Beamer und
      Leinwand: 2500cm x1404cm in Höhe von 699 Euro.
      Der aktuelle Beamer in der Kirche wird im Gemeindehaus, kleiner Saal, installiert.
    • EC-Cash Fortgang
      Mit 8 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung wird für die dauerhafte Installierung des EC-Cash-Terminals durch die VR-Bank Neckar-Enz beschlossen. Start zum 1. April 2020
      Die monatlichen Gebühren betragen 19.90 Euro, zur Vorkonfiguration/Installierung werden einmalige Gebühren von 50 Euro fällig. Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate.
      Bauausschuss kümmert sich um Standort des Geräts, zwecks Stromanschluss.

    Verschiedenes

    • Gründungsgottesdienst Gesamtkirchengemeinde Sachsenheim am Sonntag, 15. März 2020 in der Kirbachtalhalle, 10 Uhr
    • Gründungsgottesdienst Bezirksfusion am 22. März 2020 in Markgröningen, 16 Uhr
    • Hanna Baumgärtner arbeitet bei der DMG, Aufnahme in den Kreis der Missionare, Gleichstellung wie Martin Hauber, Adelshofen. Wird im Missionsteam besprochen
    • Naemi Wanner geht nach dem Abitur nach Ecuador mit „impact“, Programm der Liebenzeller Mission
    • Thema für das Kirchengemeinderatswochenende 
      Leitbild – praktisch umsetzen in Verbindung mit Zielen im KGR, Zusammenarbeit in der Gesamtkirchengemeinde, Entlastung von Aufgaben im Pfarramt im Hinblick der Umsetzung des Pfarrplans 2024.
    • Heizplatten an der Südwand: Benedikt Peichel holt Angebote ein
    • Aus der Kirchenpflege
      Keine Beanstandung beim Kassensturz.

    Nächste Sitzung
    KGR-Klausur vom 21.-23. Februar 2020 in Löwenstein
    Montag, 2. März 2020, 20 Uhr, Pfarrhaus

    Esther C. Baumgärtner