Hohenhaslacher Gemeindebeitrag 2017

Sehr geehrte, liebe Mitglieder unserer Evangelischen Kirchengemeinde Hohenhaslach,

wir danken Ihnen sehr, dass Sie durch Ihre Kirchensteuer, Ihre Spenden und den freiwilligen Gemeindebeitrag unser Gemeindeleben mittragen. Auch in diesem Jahr bitten wir Sie wieder um eine Jahresspende für den „Hohenhaslacher Gemeindebeitrag". Sie unterstützen mit dieser Spende Ihre Kirchengemeinde und helfen dadurch mit, dass wir auch künftig eine vielfältige und ansprechende Gemeindearbeit für die Menschen in Hohenhaslach anbieten können. Wir stellen Ihnen drei Projekte unserer Kirchengemeinde vor, für die wir Sie um Ihre finanzielle Unterstützung bitten. Wir freuen uns, wenn Sie uns mit Ihrem „Hohenhaslacher Gemeindebeitrag" – egal in welcher Höhe – unterstützen und damit ein Zeichen der Verbundenheit mit Ihrer Kirchengemeinde setzen.

Besten Dank und herzliche Grüße, 

Ihr Michael Wanner, Pfarrer

Unten oder im Faltblatt, welches Sie herunterladen können, informieren wir Sie über die Finanzierung unserer Gemeindearbeit.

Gemeindebeitrag 2018 [254 kb]

Bankverbindung
Evang. Kirchengemeinde Hohenhaslach
VR-Bank Neckar-Enz eG

IBAN  DE66 6049 1430 0075 3880 06

Verwendungszweck
Gemeindebeitrag 2018 und Projektnummer. Wird kein Projekt angegeben, wird Ihre Spende eines der Projekten zugeführt, wo sie am dringendsten gebraucht wird.

Spendenquittungen werden Ihnen automatisch ausgestellt.

Projekt 1: Jugendwoche

Vom 4. bis zum 10. November 2019 findet in Hohenhaslach wieder eine missionarische Jugendwoche mit dem Orientierungsjahr aus Korntal statt. Unter der Leitung von Andreas Messner werden ca. 20 Jugendliche, die ein Orientierungsjahr in Korntal verbringen, in unserer Gemeinde eine Jugendwoche gestalten. Neben den täglichen Abendveranstaltungen werden die Jugendlichen auch in Schulen und Vereinen unserer Stadt unterwegs sein, verschiedene Angebote machen und von ihrem Leben und Glauben erzählen. Für die Durchführung der Jugendwoche werden etwa 2.000–3.000 Euro benötigt.

Projekt 2: Erneuerung der Treppe beim Gemeindehaus

Schon seit einiger Zeit weisen die Winkelstufen Schäden auf. Wasser, Frost und Hitze haben über all die Jahre ihre Spuren hinterlassen. „Man hat das immer wieder geflickt“. Doch das reicht jetzt nicht mehr aus und ist auf Dauer keine Lösung. Daher werden die Treppenstufen komplett erneuert. Mit einer zusätzlichen Stufe wird die Treppe auch gefälliger und leichter zu begehen sein. Rund 15.000 Euro werden für diese Sanierung benötigt. Eingeschlossen sind auch Malerarbeiten und ein neues Geländer.

Projekt 3: Foyer an der Kirche

und barrierefreier Eingang mit Kirchgarten

Schon über ein Jahr lang wird das Foyer unserer Kirche nun rege genutzt und erfreut sich großer Beliebtheit. In Verbindung mit dem neu gestalteten Kirchgarten und dem barrierefreien Eingang ergeben sich viele neue Möglichkeiten zur Nutzung unserer Kirche mit ihrem schön gelegenen Kirchgarten. Nicht nur zahlreiche Hochzeiten, sondern auch Konzerte, Feste und Veranstaltungen konnten im Foyer in der Verbindung mit dem Kirchgarten durchgeführt werden. Es ist nun zwar alles fertiggestellt, aber noch lange nicht fertig bezahlt. Über einen Zeitraum von 10 Jahren wollen wir die noch fehlenden Beträge abbezahlen. Dazu helfen uns Einnahmen von zwei Funkantennen auf dem Kirchturm und Einnahmen aus Vermietungen. Aber wir hoffen natürlich auch sehr auf Ihre Unterstützung. Die Endabrechnungen unserer Projekte sind jetzt da. Zu den Baukosten von insgesamt 450.394 Euro für das Foyer fehlen uns 50.000 Euro für das zinsfreie Darlehen, das wir tilgen müssen und weitere 60.257 Euro. Zu den Kosten von insgesamt 88.944 Euro für den barrierefreien Eingang mit Kirchgarten fehlen uns noch 19.894 Euro.  

Bildnachweis: © Orientierungsjahr Korntal (Projekt 1), Esther C. Baumgärtner (Projekt 2 und 3)